Erste Hilfe: Wenn bei den Kassenmodellen Sharp XE-A137 / XE-A147 die Tagesumsätze nicht nullgestellt werden


Immer häufiger erreicht uns die Frage "Was kann ich tun, wenn meine Umsätze über mehrere Tage aufaddiert werden, obwohl ich täglich einen Z-Bericht ausdrucke?". Wir sind dieser Frage nachgegangen und haben zusammen mit Sharp die möglichen Gründe ermittelt.

In diesem Beitrag erklären wir die unterschiedlichen Ursachen und stellen Lösungsansätze vor:

Wenn bei der Sharp XE-A137 / XE-A147 plötzlich die Tagesumsätze des Vortages bzw. der Vortage mit auf dem aktuellen Tages-Z-Bericht auftauchen, obwohl jeden Abend ordnungsgemäß ein Bericht gezogen wurde, liegt es an einem fehlerhaften SD-Karten-Zugriff der Kasse. Dieser verhindert, dass die Kasse die täglichen Journale auf die Speicherkarte schreiben kann und lässt keine Nullstellung der Umsätze zu. Folgende Ursachen können der Grund dafür sein:

1.) 
Es ist keine SD-Karte in der Kasse.
  Wenn sich keine SD-Karte in der Kasse befindet, können nach dem Ausdruck des täglichen Z-Berichts, keine elektronischen Journaldaten gesichert werden. Durch die fehlende Bestätigung der erfolgreichen Speicherung auf der Karte, gibt die Kasse die Nullstellung der Tagesumsätze nicht frei und schreibt diese weiter fort.
Lösung: Setzen Sie eine SD-Karte in die Kasse und formatieren Sie diese gemäß der Anweisung im Handbuch (siehe weiter unten im Beitrag).

2.) 
Die verwendete SD-Karte ist voll.
  Die Sharp XE-A137 / XE-A147 kann pro SD-Karte maximal 400 Journaldateien schreiben. Wird dieses Maximum erreicht, bleiben die E-Journale solange im internen Speicher der Kasse, bis auch dieser voll ist und die Kasse blockiert. Die täglichen Umsätze werden bis zur erfolgreichen Speicherung auf einer SD-Karte nicht nullgestellt.
Lösung: Tauschen Sie die volle SD-Karte gegen eine neue Karte aus und formatieren Sie diese gemäß der Anweisung im Handbuch (siehe weiter unten im Beitrag).

3.)
Die SD-Karte, die verwendet wird, ist nicht von Sharp freigegeben.
  Je nach Hersteller weisen SD-Karten erhebliche Unterschiede in der verbauten Technologie auf. Aus diesem Grund hat Sharp bestimmte Speicherkarten für die Verwendung in der Kasse freigegeben. Sollten Sie ein anderes Modell verwenden, kann es sofort oder aber erst nachdem einige Speicherblöcke mit Daten befüllt wurden, zu Time-Outs bei den Zugriffsversuchen der Kasse kommen. Reagiert die Karte zu träge auf die Anfragen der Kasse, kann diese ihre Journaldaten nicht wegsichern und gibt die Nullstellung der Tagesumsätze nach dem Ausdruck des Berichts nicht frei.
Lösung: Verwenden Sie lediglich SD-Karten, die von Sharp für diesen Kassentyp freigegeben sind (siehe weiter unten im Beitrag).

4.)
Die verwendete SD-Karte, ist nicht an der Kasse formatiert worden.
  Sobald eine neue SD-Karte in die Kasse eingesetzt wird, muss diese gemäß der Anleitung im Handbuch formatiert werden, damit die von der Kasse benötigte Ordner-Struktur darauf erstellt wird. Findet die Kasse nicht das erforderliche Ziel-Verzeichnis, schlägt die Speicherung der elektronischen Journale fehl und die Tagesumsätze werden nicht nullgestellt.
Lösung: Formatieren Sie die SD-Karte an der Kasse gemäß der Anleitung im Handbuch (siehe weiter unten im Beitrag).

5.) Der SD-Kartenzugriff der Kasse wird durch den Anwender unterbrochen.  
  In dem Moment, in dem die Kasse die E-Journale auf die Speicherkarte schreibt, wird im Display "SDACCESS" angezeigt. Dieser Vorgang kann einige Sekunden dauern, in denen die Kasse blockiert ist. Sollten in diesem Zeitraum Tasten an der Kasse gedrückt werden, um beispielsweise die Schublade aufzudrücken, weil man das Geld zählen möchte, kann es zu einem Abbruch der Datenspeicherung kommen. Das führt dazu, dass die Kasse keine Nullstellung der Tagesumsätze vornimmt.
 
Lösung: Warten Sie nach dem Auslösen des Tagesberichts / der Journalsicherung bis die Anzeige "SDACCESS" erlischt und die Kasse wieder "0.00" anzeigt. Jetzt ist der Vorgang beendet und Sie können die Kasse wieder bedienen.
 

 

So formatieren Sie die SD-Karte an der Kasse:

  1.) Drehen Sie den Schlüssel auf die Position "Z / PGM".
  2.) Drücken Sie die Taste "# / TM / ST" bzw. "Zwischensumme"
  3.) Geben Sie über den Ziffernblock die Zahlenfolge "140" ein
  4.) Drücken Sie die Taste "X / RCPT SW" bzw. "X / Bon an/aus"
  5.) Drücken Sie die Taste "# / TM / ST" bzw. "Zwischensumme"
  6.) Drücken Sie die Taste "TL / AT / NS" bzw. "BAR"


Diese SD-Karten sind von Sharp für die Modelle XE-A137 / XE-A147 freigegeben:
Sandisk SDHC 4 GB bis 32 GB

Gerne senden wir Ihnen auch eine vorbereitete SD-Karte für Ihr Kassenmodell zu, die direkt in die Kasse eingesetzt und verwendet werden kann, ohne weitere Schritte durchführen zu müssen.

Sollten Sie Fragen zu diesem Beitrag haben, können Sie uns jederzeit über unser Kontaktformular erreichen.

 

Allseits gute Geschäfte,

Ihr Kassenschmiede-Team