Ab dem 01.01.2018 können Kassen im Rahmen der so genannten Kassennachschauohne vorherige Ankündigung und außerhalb einer Außenprüfung während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten“ in den Geschäftsräumen eines Betriebs einer Prüfung unterzogen werden. Das bedeutet, dass neben einer technischen Prüfung der Kasse und der Sichtung von Organisationsunterlagen sowie der Verfahrensdokumentation, auch ein aktueller Zwischenbericht (X-Lesung) gezogen wird und das dort angegebene Kassen-Soll mit dem tatsächlichen BAR-Bestand Ihrer Kasse verglichen wird.

Damit es bei dieser Prüfung zu keinen (signifikanten) Differenzen zwischen Soll und Ist kommt, ist es notwendig, den Wechselgeldbestand in der Kasse zu führen. Die diesbezüglich von Sharp empfohlene Handlungsweise gibt es ab sofort für die von uns programmierten Kassen als PDF-Dateien hier als Download:

Sharp XE-A137 / XE-A147: PDF-Download

Sharp XE-A177 / XE-A207 / XE-A217 / XE-A307: PDF-Download

Sharp ER-A411 / ER-A421: PDF-Download

Die Original-Dokumente der Firma Sharp können auf www.sharp.de bei den jeweiligen Kassenmodellen heruntergeladen werden. Hier werden die notwendigen Schritte mit der Original-Tastenbeschriftung beschrieben.

Sollten Sie Rückfragen zu der GoBD-Konformität unserer Kassen haben, können Sie gerne die Kommentarfunktion dieses Beitrags nutzen oder uns eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen.

 

Allseits gute Geschäfte,

Ihr Kassenschmiede-Team